3. Preis des Goldmund Quartetts beim August-Everding-Musikwettbewerb

Goldmund Quartett

Das Goldmund Quartett mit Florian Schötz (1. Violine), Pinchas Adt (2. Violine), Christoph Vandory (Viola) und Raphael Paratore (Violoncello) hat sich beim August-Everding-Musikwettbewerb 2014 im Fach Streichquartett den 3. Preis sowie den Publikumspreis erspielt. Der Wettbewerb wird alle zwei Jahre von der Konzertgesellschaft München e.V. für unterschiedliche Besetzungen ausgeschrieben. Der Verein hat sich seit inzwischen 28 Jahren der Förderung junger Talente verschreiben. Unter dem Juryvorsitz von Christoph Poppen konnte sich das Goldmund Quartett gemeinsam mit den anderen Gewinnern gegen Bewerber aus Deutschland, Südkorea, Rumänien, Niederlande, Südafrika, Italien, Kanada, Irland und England durchsetzen.

Scroll to Top