Duo (Violine) Lee Christel / Chen Lorenz*

Jahrgang
Besetzung: Duo ohne Klavier, Violinduos

Lee Christel

Die Geigerin Christel Lee  ist Tochter koreanischer Eltern und wurde in Bloomington in den  USA geboren. Sie wuchs in Vacouver auf. Mit dem Violinspiel begann sie mit fünf Jahren. Später zog sie nach New York City  wo sie  an der Juillard school   bei Kyung Wha Chun studierte und ihr Examen  2011 ablegte. Zur Zeit studiert sie an der Kronberg Akademie und an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Ana Chumachenko. Sie spielt eine Lorenzo Storioni Geige aus dem Jahr 1781, die ihr  von der Deutschen Stiftung Musikleben in Hamburg freundlicher Weise kostenlos zur Verfügung gestellt wird, was durchaus eine bemerkenswerte Auszeichnung ist,  weil  die Leihnehmer in einem renommierten  Wettbewerb ermittelt werden. Christel Lee hat im Jahr 2015 in Helsinki den internationalen Jean Sibelius Violinweetbewetb gewonnen, der nur alle fünf Jahre vergeben wird. Daraufhin wurde sie eingeladen an der Tournee des Philharmonic Orchesters aus Helsinki unter der Leitung  von John Storgårds  als Solistin teilzunehmen, die das Orchester nach Birmingham und Dublin unternommen hat um den 150 ten Geburtstag von Sibelius zu feiern.  Ihrem Erfolg in Helsinki waren bereits bedeutende Erfolge voraus gegangen. So wurde Sie beim ARD-Wettbewerb 2013  mit dem zweiten Preis ausgezeichnet, (es wurde kein erster Preis vergeben).  Ebenfalls von der  ARD erhielt sie  den Audience Preis  bei dem internationalen Musikwettbewerb in München. Hinzu kommen eine Reiher anderer Preise bei weiteren renommierten Wettbewerben Christel Lee hat als Solistin mit sehr bekannten Orchestern wie:

  • dem finnischen Radio Symphonieorchester
  • dem Bayerischen Rundfunkorchester
  • der Koreanischen Symphonie
  • und dem Südwestdeutschen Rundfunkorchester (SWR)
Sie wurde in ganz Europa und Nord-Amerika zu zahllosen Musikfesten  eingeladen, wie z. B.:
  • nach Mecklenburg.Vorpommern
  • zum Mozart-Fest in Würzburg
  • zum Verbier Festival
  • zum Akademie Fest in Kronberg
Sie hat regelmäßig mit bedeutenden Künstlern wie:
  • Adrás Schiff
  • Gidon Kremer
  • Gary Hoffman
  • Kyung Wha Chung
zusammen gearbeitet. In der kommenden Saison sind Auftritte  als Solistin und Kammermusikerin in Europa und Asien geplant. Dazu gehören Auftritte beim Menuhin Festival in Gstaad und beim Tangelewood Festival.


Chen Lorenz (Violine)

Lorenz Chen, geboren 1994, spielt seit dem 7. Lebensjahr Violine und Klavier. 2003 bis 2008 erhielt er Geigen­unterricht bei Herrn Prof. Jörg Hofmann in Freiburg, von 2008 bis 2011 war er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt bei Frau Prof. Julia Fischer, in deren Klasse er an der Hochschule für Musik und Theater München zum Wintersemester 2011/2012 aufgenommen wurde. Lorenz erspielte sich 2006 beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert einen ersten Preis in der Kategorie Duo: Klavier und ein Streichinstrument, wobei er einen Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben und den Sonderpreis der Deutschen Mozart-Gesellschaft für die beste Interpretation eines Werkes von Mozart erhielt. Lorenz nahm an zahlreichen Meisterkursen teil, darunter an den Geigen Meisterkursen 2009 in Kronberg, den Aspen Music Festival and School 2011 und 2012 und den Schaffhauser Meisterkursen 2012, wobei er Unterricht u.a. bei Frau Prof. Ana Chumachenco, Frau Prof. Sylvia Rosenberg und Herrn Prof. Pavel Vernikov erhielt.



Anleitung für diese Konzertliste

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol