Duo (Posaunenduo) Jakob Grimm* / Stephan Gerblinger

Biographie

Der Bassposaunist Jakob Grimm legte die Grundlage seines weit gefächerten Schaffens durch Studien der Jazzposaune und der klassischen Bassposaune in München bei Johannes Herrlich und Uwe Füssel, als dessen Student er derzeit seinen Master absolviert. Prägend war ein Erasmusstudium in Amsterdam bei Erik van Lier und Martin van den Berg sowie Meisterkurse bei Stefan Schulz, Henning Wiegräbe, Jonas Bylund, Joe Gallardo, John Clayton, Avishan Cohen und Nils Wogram.

Jakob Grimm war Mitglied des Aurora Festivalorchesters, der Metropole Academy und des Bundesjazzorchesters und musizierte im Bayerischen Staatsorchester, dem Münchner Rundfunkorchester, der Bühnenmusik der Staatsoper München, dem Jazzorchestra of the Concertgebouw und dem Metropole Orchestra.
Als Mitglied und Arrangeur von Munich Tetra Brass erhielt Jakob Grimm unter anderem ein Stipendium der Stockholm Chamber Brass Academy und wurde in die Kammermusikklasse von Friedemann Berger und Dirk Mommertz in München aufgenommen.

Stephan Gerblinger ist in dieser Spielzeit beim Staatstheater am Gärtnerplatz zu erleben, nachdem er dort bereits zuvor Soloposaunist im Zeitvertrag war. Er musiziert an der Bayerischen Staatsoper, die ihn nach seiner Zeit als Akademist für die Soloposaune sowie die 2. Posaune gern zu Gast hat, dazu am Staatstheater Nürnberg, im Münchner Kammerorchester, dem Landestheater Coburg und bei den Münchner Symphonikern. Außerdem war er in der Carl-Orff-Akademie und Praktikant der Augsburger Philharmoniker, die ihn weiterhin als Aushilfe einladen.

An der Musikhochschule München absolvierte er seine Bachelorstudien der Posaune und der Pädagogik bei Wolfram Arndt, bei dem er anschließend sein Masterstudium begann. Weitere wichtige Lehrer waren Sven Strunkeit, Ulrich Pförtsch und Uwe Füssel. Er besuchte Meisterkurse bei Jonas Bylund, Angelos Kritikos, Andrea Conti, Branimir Slokar und Wolfgang Strasser. Mit Munich Tetra Brass ist er in der Kammermusikklasse von Dirk Mommertz und Friedemann Berger



Konzerte

Scroll to Top