Duo (Violine) Miwatashi Fuga / Kwak Gyurim

Jahrgang
Besetzung: Violinduos

Miwatashi Fuga (Violine)

Fuga Miwatashi, 4.11.1995 in Osaka, Japan geboren, begann mit drei Jahren, Geige zu spielen. Sie gewann Preise bei zahlreichen Musikwettbewerben in Japan, u.a. den 1. Preis beim Japan Klassischen Wettbewerb in Tokio, den 2. Preis beim Japan Musik Wettbewerb für Studentinnen und 2016 den 1. Preis beim Japan Mozart Musik Wettbewerb. 2009 den 4. Platz beim Internationaler Wieniawski und Lipinski Wettbewerb in Polen. Sie besitzt ein breites Repertoire. Vor allem in Neuer Musik wird sie hoch eingeschätzt und erhielt hierfür den Neue Musik Sonderpreis beim Internationaler Louis Spohr Wettbewerb für Junge Geiger in Weimar. Außerdem spielte sie bereits im Alter von 10 Jahren mit dem Sofia Philharmonie Orchester am Sala Bulgaria und seitdem mit verschiedenen Orchestern. Kennzeichnend ist ebenfalls ihr Auftritt unter Eiji Oue mit dem Osaka Philharmonic Orchester, zu dem 14,000 Zuschauer erschienen und im Fernsehen übertragen wurde. Sie besuchte Meisterkurse bei Zakhar Bron, Pierre Amoyal, Christoph Poppen, Igor Ozim, Boris Kuschnir usw. Seit 2019 ist sie Stipendiat in bei „Yehudi Menuhin – Live Music Now“ München. Sie studierte von 2014 bis 2017 beim Solist Diploma Kurs an der Toho Gakuen Musikhochschule in Tokio und studiert seit 2017 an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Lena Neudauer.


Kwak Gyurim (Violine)

Gyurim Kwak, 13.10.1998 in Südkorea geboren, begann im Alter von 9 Jahren Geige zu spielen. Von 2011 bis 2013 besuchte sie die Yewon Musik School, anschließend die Seoul Arts High School, wo sie im Jahr 2016 ihren Abschluss erhielt. Seit Oktober 2017 studiert Gyurim Kwak bei Prof. Lena Neudauer an der Hochschule für Musik und Theater in München. Außerdem wird Sie regelmäßig durch den künstlerischen Rat von Prof. Christoph Poppen bereichert, der sie ursprünglich bei einem Meisterkurs in Korea für ein Studium in Europa begeistern konnte. Nicht nur von Christoph Poppen und Lena Neudauer sondern auch von Boris Garlitsky, Dmitry Sitkovetsky, Pinchas Zukermann , Joel Smirnoff,Rudolf Koelmann, Rucie Robert, Igor Ozim, Mincho Minchev, Ulf Wallin und Augustin Hadelich erhielt sie wertvolle Impulse auf Meisterkursen. Gyurim Kwak ist mehrfache Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe. Sie war Preisträgerin beim Music Education News Wettbewerb, Korean Chamber Orchestra Wettbewerb, Seoul Virtuosi Musikwettbewerb, Korea Herald Wettbewerb und Segye Ilbo Musikwettbewerb u.a. Sie gewann den 2. Preis beim Internationalen Rubinstein Wettbewerb in Düsseldorf 2017, den Frankfurt International Classical Music Summit Wettbewerb. 2012 hat sie Ihr Solokonzert in I-won Arts Center in Südkorea . Und von 2013 bis 2016 , war Gyurim Kwak Konzertmeisterin der Seoul Arts High School . 2016 war sie Stipendiatin der Seoul Arts High School Stiftung und trat sie als Solistin mit dem Seoul Arts High School Symphony Orchestra im Seoul Arts Center sowie mit dem Busan Philharmonic Orchestra , Bulgarian Pazardzhik Philharmonic in Mapo Arts Center auf. 2018 wurde ihr Konzert bei den Tagen der Kammermusik der Hochschule für Musik und Theater vom Bayerischen Rundfunk mitgeschnitten und gesendet. Im Sommer 2018 hatte sie die große Ehre beim Marvao Festival in Portugal als Mitglied des Kölner Kammerorchestra unter der Leitung von Christoph Poppen mitwirken zu dürfen. Sogar im 2019 hat sie zwei Konzerte in der Himmelfahrtskirche München-Sendling und Puchheimer Kulturzentrum in München mit Symphonisches Orchester München Andechs. Seit 2019 ist sie Stipendiatin bei „Yehudi Menuhin – Live Music Now” München. Im Sommer 2019, wird sie als Praktikum des Gstaad Menuhin Festival Orchester (Leitung von Manfred Honeck) und als Artist(Fellow) in Talis Festival & Akademy spielen.(geplant)



Anleitung für diese Konzertliste

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol