Duo (Violoncello / Klavier) Hyejin Kim / Shinyoung Lee*


Biographie

Die Biographie von Shinyoung Lee wird noch nachgereicht.

Hyejin Kim wurde 1998 in Seoul geboren. Mit 10 Jahren fing sie an, Violoncello zu lernen.

Sie absolvierte die Yewon Arts School und die Seoul Arts High School bei Prof.Chung-sim Baik und Jisuk Shin. Seit Oktober 2017 studiert Hyejin bei Prof. Wen-Sinn Yang an der Hochschule für Musik und Theater München.

In den Jahren 2013 und 2014 gewann sie den Grand Preis beim J&R Musikwettbewerb. 2015 erhielt sie den 2.Preis beim Busan MBC (Munhwa Broadcasting Corporation) Musikwettbewerb und den 3.Preis beim Internationalen Osaka Musikwettbewerb. Sie erhielt den Sonderpreis für die beste Interpretation von ‘Arpeggione’ Sonate von F.Schubert beim Aram Khachaturian Internationalen Wettbewerb 2018. Sie nahm teil an der Cello Akademie Rutesheim, am Spiekeroog Cello Festival und an der Mozarteum Internationale Sommerakademie. Hyejin trat in unterschiedlichen Festivals wie z.B. “Stars & Rising Stars” in München, Musiktage Feldafing auf. Als Solistin trat sie mit dem Seoul Arts High School Symphony Orchestra im Seoul Arts Center sowie mit dem Seungnam Philharmonic Orchestra und Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim auf.

Sie besuchte Meisterkurse bei namhaften Cellisten wie Gustav Rivinius, Peter Bruns, Jens-Peter Maintz, Wolfgang Emanuel Schmidt, Wolfgang Beottcher.



Konzerte

Scroll to Top