Eder / V. Metzger

Jahrgang
Besetzung: Duo mit Klavier, Gesang / Klavier oder Orgel

Metzger Verena

 

Verena Metzger (geboren am 13.12.1992. )

Sie begann im Alter von sieben Jahren ihren Klavierunterricht bei Wolfram Öttl. Von 2007 bis 2011 war sie Schülerin von Prof. Claude-France Journès (Musikhochschule München) und studiert seit April 2012 in der Klasse von Prof. Christoph Sischka in Freiburg(Breisgau). Des Weiteren besucht sie  dort die Kammermusikklasse von Prof. Roglit Ishay. 2011 schloss sie ihre schulische Ausbildung am musischen Gymnasium bei St. Stephan Augsburg mit dem Abitur ab. Verena Metzger ist mehrfache Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, u.a erhielt sie 2009 einen 1. Bundespreis im Duo Klavier und ein Streichinstrument. Weitere Preise 2005,2006 und 2008. Zusammen mit Mona Burger wurde ihr der Kunstförderpreis 2010 der Stadt Augsburg in der Sparte Musik instrumental  verliehen. Beim 1. Karl-Höller-Wettbewerb in Bamberg erhielt sie, wiederum im Duo mit Mona Burger den 2.Preis. 2007 absolvierte Verena einen Meisterkurs bei Andras Hamary. Für die beste Ensembleleistung in einem Kammermusikkurs erhielt sie 2008 eine Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk. 2008 war sie aufgrund ihrer überdurchschnittlich guten Leistungen bei „Jugend musiziert“ Stipendiatin der Detmolder Somerakademie, an welcher sie Prof. Hartmut Schneider im Fach Klavier solo und Prof. Peter Kreutz im Fach Liedbegleitung unterrichteten. Meisterkurse im solistischen und kammermusikalischen Bereich besuchte Verena u.a bei Prof. Florian Wiek, Prof. Christian Sikorski, Prof. Claudio Bohorquez (Musikhochschule Stuttgart), Prof. Friedemann Berger, Prof. Stephan Haack(Musikhochschule München), Prof. Peter Bruns (Musikhochschule Leipzig), Maximilian Hornung, Prof. Konstanze Eickhorst und Prof. Heime Müller  (Musikhochschule Lübeck). Verena widmet sich seit mehreren Jahren auch intensiv der Liedbegleitung. 2009 debütierte sie im Rahmen der „Woche der Brüderlichkeit“ mit Mendelssohns Klavierkonzert Nr. 1. Mit der Geigerin Mona Burger hat Verena seit 2008 eine feste Duo-Formation. Seit 2011 hat Verena mit dem Cellisten Raphael Paratore einen weiteren festen Duopartner. Im Bereich der Liedbegleitung arbeitet sie u.a. mit Magdalena Hinterdobler, Benjamin Appl, Teresa Tieschky und Matthias Winckhler zusammen. Gefördert wird Verena seit 2008 von Yehudi Menuhin „live music now“, in welche sie als damals jüngste Stipendiatin aufgenommen wurde.   Stand: April 2012


Eder Benedikt (Bariton)

Benedikt Eder wuchs in Freising auf und besuchte dort das musische Camerloher-Gymnasium, wo er 2009 sein Abitur machte. Hier entdeckte er seine Leidenschaft für Schauspiel und über den Schulchor kam er zum Singen. Von 2008 bis 2011 war Mitglied des Bayerischen Landesjugendchors und der Bayerischen Singakademie. Seit 2010 studiert er Gesang an der Musikhochschule München in der Klasse von Prof. Andreas Schmidt und seit 2012 zusätzlich Musiktheater an der Bayerischen Theaterakademie. Im Rahmen seines Studiums verkörperte er 2012 die Rolle des Blinval in Gaetano Donizettis Oper „I pazzi per progetto“ im Prinzregententheater mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ulf Schirmer. Im März 2013 nahm er an der Bachwoche der Internationalen Bachakademie Stuttgart unter der künstlerischen Leitung von Helmut Rilling und im Rahmen davon an einem Meisterkurs bei Rudolf Piernay teil. Zudem ist er seit 2012 Stipendiat bei Yehudi Menuhin – Live Music Now. Maßgeblichen stimmtechnischen Unterricht erhielt er von Florian Dengler und Hartmut Elbert.



Menü schließen

Anleitung für diese Konzertliste

Dies ist eine vollständige Auflistung aller zukünftigen LMN Konzerte.

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol

Anleitung für die Änderung eines Konzerttermins

1. Klicke auf den Reiter „Konzert bearbeiten“

3. Wähle das Feld aus dass du bearbeiten willst.

4. Bei der Eingabe des Ensembles.

Gib im Feld “Ensemble” statt „NN“ den Namen der Musiker ein.

Nach Eingabe der ersten zwei Buchstaben des Namens des Musiker erscheint meistens schon das entsprechende Ensemble.

5. Klicke das gewünschte Ensemble an.

6. Klicke auf SPEICHERN

Anleitung für die Eingabe neuer Konzerttermine

1. Gebe einen aussagekräftigen Titel ein.

2. Gebe Tag, Datum und Uhrzeit an.

3. Wähle ein Ensemble aus.

Nach Eingabe der ersten zwei Buchstaben des Namens des Musiker erscheint meistens schon das entsprechende Ensemble.

Sollte das Ensemble noch nicht bekannt sein, erfolgt hier die Eingabe von „NN“.

4. Wähle eine Spielstätte aus.

Hier erscheint nach Eingabe des Namens der Spielstätte eine Liste der Spielstätten – wähle hier die entsprechende Spielstätte aus.

5. Klicke auf SPEICHERN.