Duo (Steirische Harmonika / Tuba) „Almrausch“ Winkler Andreas / Mayrhofer Florian*

Biographie

Andreas Winkler, geboren am 26.07.1991 in Bad Tölz. Im Alter von 4 Jahren erste Versuche am Akkordeon.
Mit 6 Jahren erster Unterricht. Mit 16 Jahren Unterricht auf der Steirischen Harmonika.
Von 2008-2010 Besuch der Berufsfachschule für Musik in Altötting. Abschluss als Staatlich geprüfter Laienmusiker. Unterricht auf dem Akkordeon und der Steirischen bei Wolfgang Dimetrik.
Ab 2010 Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München, bei Prof. Hornsteiner.
Steirische Harmonika bei Stefanie Unterberger, und Akkordeon bei Bernd Maltry.
Seit 2013 Stipendiat des Vereins  „Yehudi Menuhin-Live Music Now“ München. Mitglied in verschiedenen Gruppen wie zb. Reiwa Buam (Gewinner des Förderprojekts „Volksmusik lebt“), Klangbagasch, Dorfboch Musi sowie in der Schützenkapelle Reichersbeuern (Tenorhorn).

Florian Mayrhofer wurde in Huttenwang, Allgäu, geboren und erhielt seinen ersten
Tubaunterricht im Alter von 8 Jahren bei Rainer Fath. Er studiert seit 2010 bei Prof. Josef
Steinböck und Tom Walsh Tuba an der Hochschule für Musik und Theater München. Seit
2014 ist er zudem Student an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei
Prof. Michael Pircher.
Er war mehrmaliger Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“und ist seit 2011 Stipendiat
bei YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“. Mit dem Red Socks Brassquintett wurde er
beim Internationalen Wettbewerb für Blechbläser in Passau und beim Internationalen Jan-
Koetsier-Wettbewerb für Blechbläserquintett mehrmals ausgezeichnet.
2015 erhielt er den Sonderpreis beim Gasteig-Wettbewerb München.
Florian Mayrhofer ist Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und hatte bereits
Stückverträge in folgenden Orchestern: Mozarteumorchester Salzburg, Münchner
Rundfunkorchester, Tonkünstler-Orchester Wien, Staatstheater am Gärtnerplatz,
Augsburger Philharmoniker und Münchner Symphoniker.



Konzerte

Scroll to Top