Nam / Mei

Jahrgang
Besetzung: Violaduo

Nam Kangryun (Viola)

Kangrok Nam (geb.31.12.1990. in Seoul, Südkorea) begann mit acht Jahren das Geigespiel und mit 10. Lebensjahr bekam ihren ersten Bratscheunterricht bei Herrn.Jo, Sangwoon. Die junge Bratschistin fing im 2004 ihr musikalisches Leben an der Yewon School(die Mittelschule für junge Kuenstlers und Kuenstlerinnen) an und im Sommer 2007 schloß sie ab. Nach einem Jahr studierte sie an der Korea National Universitiy. Ab dem Winter 2009 begann sie an der Hochschule für Musik und Theater München mit dem künstlerischen Diplomstudium bei Herrn Professor Hariolf Schlichtig und im Sommer 2013 schloß sie Ihr Diplomstudium ab. Sie studiert als Master Studium weiter an der Hochschule für Musik und Theater München, bei herrn Professor Hariolf Schlichtig. Die junge Bratschistin nahm international an zahlreichen Meisterkursen statt, darunter an Kursen bei Hariolf Schlichtig, Robert Diaz und Kammermusik bei Amernet Streichquartett und Gilbert Varga.

Sie wurde mehrfach bei Nachwuchswettbewerben wie 1.Pries von Koreanischer Musikrat, Sungshin Universität, und Suwon Universität ausgezeichnet.

Als Kammermusik spielte die Bratschistin mit KNUA String Ensemble in Japan, und in der USA – beim Summit Music Festival und mit Ensemble „I Virtuosi di Paganini“ mit Prof.Ingolf Turban. Seit 2012 ist sie Stipendiatin der Villa Musica Rheinland Pfalz für Kammermusik, und seit 2015 sie ist als Stipendiatin der Yehudi Menuhin Live Music Now.


Mei Diyang (Viola)

Diyang Mei wurde 1994 geboren und begann seine Violinausbildung mit fünf Jahren. Ab 2005 besuchte er die an das Central Conservatory of Music angegliederte Schule mit dem Hauptfach Viola in der Klasse von Prof. Shaowu Wang. Bereits in dieser Zeit erhielt mehrere Stipendien und gewann zahlreiche internationale Preise. Er spielte mit zahlreichen Sinfonieorchestern und besuchte Meisterkurse u.a. bei Hariolf Schlichtig, Matthias Buchholz, Pinchas Zukerman, Nobuko Imai, Roberto Diaz und Günter Pichler. Im Oktober 2012 wurde Diyang Mei als Vertreter der chinesischen Musikervereinigung gewählt. Im Dezember desselben Jahres gewann er den Preis des Central Conservatory of Music. Seit 2014 besucht Diyang Mei die Meisterklasse von Prof. Hariolf Schlichtig an der Hochschule für Musik und Theater München. Seit 2016 Stipendiat er bei Yehudi Menuhhin Live Music Now München e.V.Zu Seinen wichtigsten Auszeichnungen zählen u.a.

  • ¦der Erste Preis beim Nationalen Violawettbewerb in Peking/China 2007,
  • der Erste Preis und ein Sonderpreis beim 10. Internationalen Viola- und Violoncellowettbewerb in Villa de Llanes, Spanien 2008,
  • der Erste Preis beim Wettbewerb für Streichquartett der 8. Tagung der chinesischen Musik „Jinzhong“ 2011,
  • der Erste Preis und weitere Auszeichnungen beim IVC Young Artist Competition 2012,
  • der Erste Preis beim Polnischen Internationalen Musikfestival PILA 2012,
  • der Erste Preis beim 19. Internationalen Brahms Musikwettbewerb für Viola in Österreich, 2012,
  • der Erste Preis beim Gasteig-Musikwettbewerb in München 2015 sowie der Erste Preis und der Preis der Freunde Junger Musiker beim Internationalen Max Rostal Musikwettbewerb für Viola in Berlin 2015.



Anleitung für diese Konzertliste

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol