Solo (Gesang Kindermusik) Anne Schätz

Biographie

Die Biographie von Anne Schätz wird noch nachgereicht.

Maximilian Obermüller, Jahrgang 1986, erhielt von 1997 bis 2001 Akkordeonunterricht bei Georg Schwenk und von 2000 bis 2003 Trompetenunterricht bei Hans Kröll. Von 2005 – 2007 (nach seiner Maurerlehre) absolvierte er ein Vorbereitungsstudium „zentrales künstlerisches Fach Trompete“ bei Erich Rinner am Tiroler Landeskonservatorium und von 2007 bis 2009 studierte er an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz bei Prof. Josef Eidenberger und Bernhard Bär. Seit 2009 arbeitet er als freischaffender Musiker und Komponist.
Max Obermüller kann auf zahlreiche Workshops, u. a. bei Hans Gansch, Josef Bammer, Franz Wagnermeyer und Hans Jürgen Huber sowie auf zahlreiche Orchesterengagements, u. a. beim Münchner Jugendorchester, European Philharmonic Orchestra, Linzer Musikverein, Symphonieorchester of India, Georgischen Kammerorchester Ingolstadt und beim Domorchester München zurückblicken. Neben seiner Tätigkeit als Leiter der „Blaskapelle Obermüller“ wirkt er zudem bei der „Obermüller Streichmusik“, der „Spielmusik Hans Lederwascher“, den Ensembles „Holzfrei Böhmische“, „Blechbriada“ und „Die Nockherberger“ mit.
Maximilian Obermüller steht ein reicher Notenschatz zur Verfügung, der in den vergangenen 125 Jahren sukzessive erweitert und den unterschiedlichen Gegebenheiten angepasst wurde. Darunter findet sich auch der „Nachlass Otto Ebner“ sowie zahlreiche Kompositionen der „Kapellmeisterdynastie“ Obermüller.

 



Konzerte

Scroll to Top