Trio (Jazzklavier / Bass / Schlagzeug) Reßle Josef / Barreira Gabriel / Pop Simon*

Biographie

Der 1990 in Aichach geborene Schlagzeuger Simon Popp absolvierte 2017 seinen Master of Music (Hauptfach Jazzschlagzeug) an der
Hochschule für Musik und Theater München mit Bestnote. Er ist Mitglied des Münchner Jazzquintetts ‚Fazer‘
(›Mara‹ 2018, ›Nadi‹ 2019), welches nebst Radiosupport von Gilles Peterson und Tom Ravenscroft auf BBC6 internationale Aufmerksamkeit erregte und Einladungen u.a. nach Istanbul, Paris und Toronto erhielt. Weitere eigene Projekte von Popp sind das Duo ‚Abstand‘ mit Martin Brugger(›Opek‹ 2018), das Duo ‚9ms‘ mit Florian König, das Trio ‚Runden‘ mit Carlos Cipa und Martin Brugger (›Runden‹ 2020), sowie ’Fazer Drums‘ mit Sebastian Wolfgruber (›Sound Measures‹ 2020).

Popp arbeitet als Sideman live und im Studio mit unterschiedlichen Künstlern und Projekten aus verschiedensten Stilrichtungen
zusammen (u. a. Roosevelt, Svetlana Marinchenko Trio, Hadern im Sternenhagel, Occupanther, Miriam Green, Theater Augsburg, Angela Avetisyan, Paulo Cardoso, Mynth, Kammerspiele München).

Neben eigenen Veröffentlichungen schrieb Popp auch mehrere Musiken für Theater, Film und TV. 2016 gründete er zusammen mit dem
Schlagzeuger Flo König die „Trommelschule München“. Im Jahr 2019 veröffentlichte er sein Solo-Debüt „Laya“, welches international,
vor allem in der Vinyl Szene, großen Anklang fand.

Gabriel Guilherme Barreira wird am 23.10.1993 in Niteròi, Rio de Janeiro geboren.
Aufgewachsen in einer Familie aus Musikern und Schauspielern entdeckt er bereits
früh seine Liebe für die Musik.

2010 zieht er nach Deutschland um wo er im Alter von 16 Jahren im Eigenstudium
Gitarre lernt. 2011 besteht er die Aufnahmeprüfung an der Berufsfachschule für
Musik Fachrichtung Rock / Pop / Jazz in München im Hauptfach E-Bass. Nebenher
beginnt er Bass und Gitarre für Privatschüler und für Kinder an einer Musikschule zu
unterrichten.

2014 besteht Barreira die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik und
Theater München und studiert seitdem E-Bass bei Patrick Scales und im Nebenfach
Kontrabass bei Paulo Cardoso.

Josef Reßle wurde 1986 in Schongau geboren. Während Kindheit und Jugendzeit erhielt er eine klassische Klavierausbildung bei verschiedenen Lehrern der Region. Nach dem Abitur im Jahre 2005 begann er ein Studium der Mathematik an der LMU in München und beschäftigte sich – unter Anleitung des Pianisten Matthias Preißinger – zugleich intensiv mit dem Jazz. Seit Oktober 2008 ist er nun Student des Faches Jazz-Klavier an der Musikhochschule München bei Tizian Jost. Neben dem Studium ist er in diversen Bands aus dem Münchner Raum aktiv.

Webseite

www.catchatune.de/index.php/pianist



Konzerte

Scroll to Top