Trio (2 Violinen / Viola) „Trio Ignis“ Maloney Kate / Vandory Louis* / Vandory Christoph

Jahrgang
Besetzung: Violine, Violoncello, Violoncello)

Maloney Kate (Violine)


Vandory Louis (Violine)

Der 1999 in München geborene Louis Vandory wurde im Alter von 11 Jahren als Jungstudent an der Musikhochschule München aufgenommen. Derzeit studiert er in der Klasse von Prof.Julia Fischer. Zahlreiche Meisterkurse, bei  Aaron Rosand (Summit Music Festival New York), Donald Weilerstein und Vadim Gluzman (Kronberg Academy), sowie bei Ana Chumachenco (Summer Academy Lenk und Kronberg Academy) ergänzen seine Ausbildung. Er ist mehrfacher 1.Preisträger auf allen Ebenen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. 2017 erhielt Louis den „Ana Chumachenko Young Artist Award“. Seit vielen Jahren wirkt er bei den Kinderkonzerten der Münchener Philharmoniker unter der Leitung von Heinrich Klug mit. Als Solist spielte er 2016 unter anderem mit Olivier Tardy und den Münchner Symphonikern sowie dem „ATTACCA“ Jugendsinfonieorchester des Bayerischen Staatsorchesters. Kammermusikalische Auftritte mit Künstler wie Julia Fischer, Nils Mönkemeyer, Wen-Sinn Yang, Christian Poltera, Milana Cernyavska, Alfredo Perl sowie dem Goldmund Quartett sind für den jungen Streicher besondere musikalische Höhepunkte. Seit 2016 ist Louis Stipendiat bei „Yehudi Menuhin – Live Music Now” München.


Vandory Christoph (Viola)

Christoph Vandory, 1991 in München geboren, erhielt im Alter von zehn Jahren seinen ersten Violaunterricht bei Julieta Craciunescu. Sein späterer Lehrer Martin-Albrecht Rohde nahm ihn 2009 als Jungstudent, 2010 als Vollstudent in seine Klasse an der Hochschule für Musik und Theater München. Seit 2011 studiert er bei Prof. Hariolf Schlichtig. Das Studienjahr 2014/15 absolviert er im Rahmen des Erasmusprogramms am Conservatoire National Superior de Paris bei Prof. Jean Sulem. Über die Jahre erhielt er auf verschiedenen Meisterkursen wichtige musikalische Impulse durch namhafte Musiker wie Barbara Westphal, Jürgen Weber, Michael Tree, Stephan Fehlandt, Miguel da Silva, Gilad Karni und Lars Anders Tomter. Im April 2014 war Christoph Teilnehmer an „International Musicians Seminar Prussia Cove“. Neben seiner Tätigkeit als Bratschist im Goldmund Quartett spielt Christoph regelmäßig Konzerte als Solist und Kammermusiker. So konzertierte es bereits mit internationalen Größen wie Ingolf Turban, Christoph Poppen, Rebekka Hartmann, Arabella Steinbacher, Oliver Triendl und Boris Kucharsky. Im Alter von 16 Jahren spielte er sein Solodebut mit Orchester. Seit dem trat er unter anderem mit dem Symphonieorchester des Pestalozzi-Gymnasiums München und dem Philharmonischen Orchester Bad Reichenhall auf. 2010 spielte er die Uraufführung des Konzerts für Viola, Oboe und Orchester von Kay Westermann. Christoph gab bereits Konzerte in England, Italien, Spanien, Österreich und Frankreich, sowie in Ägypten, Oman, USA und Canada und trat bereits in bedeutenden Sälen wie dem Weißen Saal, Stuttgart oder dem Herkulesse und der Philharmonie München. Beim Bundeswettbewerb “Jugend musiziert” gewann Christoph mehrfach Preise und Sonderpreise. Förderung erhielt er unter anderem durch die Ingeborg Stachel Stiftung, dem DAAD, dem Deutsch-Französischem Jugendwerk, die Theodor-Rogler Stiftung und seit 2011 ist er als Mitglied des Goldmund Quartetts Stipendiat von “YEHUDI MENUHIN Live Music Now München”.



Anleitung für diese Konzertliste

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol