Trio (Klaviertrio) „Yugen Trio“ Mariko Nishikawa / Juan Maria Raso Llalás / Mika Yamamoto

Biographie

Das Yugen Trio besteht aus drei Musikern. Mika Yamamoto, Pianistin, Mariko Nishikawa, Violinistin und Juan Raso Llarás, Cellist, entschieden sich ein Klaviertrio zu gründen, um attraktive und tiefgründige Facetten der Musik zu zeigen. Um diese Idee zu verstärken,
erscheint das japanische Wort „Yugen“ als vereinigendes Konzept im Namen. Auf Deutsch bedeutet es tiefgründig und geheimnisvoll.

Die Motivation Kammermusik zu spielen und eine eigene Musiksprache als Klaviertrio zu entwickeln, gab ihnen die Idee, intensiver usammenzuarbeiten. 2018 begannen sie ihr Kammermusikstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Dirk Mommertz, Prof. Wen-Sinn Yang und Prof. Raphaël Merlin. Außerdem zusammenarbeitetet sie im Studium, in Festivals und Projekten mit zahlreichen
renommierten Künstler wie Hatto Beyerle, Vincent Coq, Eberhard Feltz, Heime Müller, Minna Pennsola, Günter Pichler, Rainer Schmidt, dem Cuarteto Casals, dem Quatour Ébène und dem Kuss Quartett.

Seit 2018 gewann das Trio mehrere internationale Wettbewerbe, u.a. den 1.Preis beim „Les 21èmes Européennes de Musique de Chambre d ́Íllzach“ (Frankreich) und „Concours Européen Musiques dʼEnsemle“ in Paris, den 2.Preis beim „International Anton Rubinstein Competition-Chamber music“ in Düsseldorf und den „Aoyama Barocksaal Preis“ der „Aoyama Music Foundation“ in Japan. Außerdem erhielten sie den „Rheingau-Preis“ beim „Jeunesses Musicals International Chamber Music Campus“ in Weikersheim und wurde zum internationalen Rheingau Musik Festival 2020″ eingeladen.

Seit 2019 sind sie Stipendiaten der Organisation Yehudi Menuhin „Live Music Now“ und Teilnehmer an der ECMA (European Chamber Music Academy).



Webseite: https://yugentrio.com/

Konzerte

Scroll to Top