Tung-Lin Hsieh

Violoncello

Biographie

Tung-Lin Hsieh wurde 1996 in Taiwan geboren. Er erhielt seinen ersten Cello Unterricht im Alter von 9 bei Prof. Ching-Wen Hsu und Prof. Chu-

Chuan Liu. Seit WS 2016/17 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater München Violoncello beim Prof. Reiner Ginzel und seit 2017 ist

er Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie. Tung-Lin Hsieh nahm zahlreichende Meisterkursen bei

  • Nobert Anger,
  • Wen-Sinn Yang,
  • Wolfgang Böttcher,
  • Peter Wöpke
  • Bonian Tian

teil.

Im Jahr 2014 hat Tung-Lin den 1. Preis beim „Taiwan Nationalen Studentenwettbewerb“ in den Kategorien Violoncello gewonnen und war er Stipendiat bei "Hsin-Tien Temple" und Familie Yeh in Taiwan.

Ensembles

Scroll to Top