Aljoscha Zierow

Trompete

Biographie

Aljoscha Zierow wurde am 26. April 1989 in Berlin geboren. Seine musikalische Ausbildung begann er mit vier Jahren am Akkordeon. Mit zehn Jahren wechselte er auf die Trompete und erhielt seinen ersten Unterricht bei Rainer Sordel. Mit 13 Jahren wurde er Mitglied im Landesjugendorchester Sachsen. 2006 zog er von Berlin nach Dresden, um das Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber zu besuchen. Den Trompetenunterricht dort erteilte Frank Hebenstreit. 2008 machte er in Dresden das Abitur. Im selben Jahr gewann er mit Canaletto Brass den Internationalen Wettbewerb für Blechbläserensembles. Der Mentor des Quintetts war Prof. Olaf Krumpfer.

Seit 2008 studiert Aljoscha Zierow in München bei Prof. Hannes Läubin und Thomas Kiechle.

Erfahrungen in Jugendorchestern konnte er im RIAS- Jugendorchester und bei der Jungen Norddeutschen Philharmonie sammeln. Aushilfe spielte er bei den Münchner Symphonikern, beim Orchester des Bayerischen Rundfunks (Bühnenmusik) und bei der Bayerischen Staatsoper (Bühnenmusik).

Seit 2009 ist Aljoscha Zierow Stipendiat des Vereins „YEHUDI MENUHIN-Live Music Now“.
Seit 2011 ist er Stipendiat der ORFF- Akademie des Münchner Rundfunkorchesters geworden.

Aljoscha Zierow ist mehrfacher Bundespreisträger bei Jugend musiziert.

Aljoscha Zierow  ist Mitglied des Blechbläserquintetts Blechbetrieb

Ensembles

Scroll to Top