Ashton Nina

Eintrittsdatum:
Instrument: Fagott
Ensemble: Kein Ensemble gefunden

Nina Ashton wurde 1989 in England geboren und absolvierte ihren Bachelor 2011 an der Universität Cambridge. Seit Oktober 2012 studiert sie an der Musikhochschule München bei Dag Jensen (Fagott) und Gernot Friedrich (Kontrafagott). Im vergangenen Jahr war sie Stipendiatin des Royal College of Music in London und seit April 2013 ist sie Stipendiatin der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters.

Seit 2009 spielt Nina Ashton das Solo-Fagott im International Mahler Orchestra. Außerdem stellte Sie ihr Können bei mehreren Konzerten mit dem London Symphony Orchestra, unter der Leitung von Sir Simon Rattle, André Previn, François Xavier-Roth und als Gast-Solo-Fagott beim BBC Concert Orchestra unter Beweis. Nina Ashton wirkte in der Spielzeit 2011-2012 unter anderem bei einer Konzertaufnahme des BBC Symphony Orchestra mit. Als Preisträgerin des Wettbewerbs der Universität Cambridge spielte sie die Uraufführung eines Solo-Konzerts für Fagott und Orchester, komponiert von ihrem Bruder Kim Ashton.

2007 spielte sie Solo-Fagott im National Youth Orchestra of Great Britain und wurde mit der Bulgin Medal der Worshipful Company of Musicians ausgezeichnet. Als Mitglied der Holzbläserakademie des London Symphony Orchestra erhielt sie im selben Jahr den LSO Candide Award for Promise. Sie trat bei Kammermusikkonzerten in der Wigmore Hall und im Buckingham Palace sowie in anderen großen Konzertsälen Englands auf.

Anleitung für diese Konzertliste

1. Um ein Konzert anzulegen, klicke auf den Button „Konzert hinzufügen“

2. Um ein Konzert aufzurufen, klicke auf das Datumsfeld

3. Um ein Konzert direkt zu bearbeiten, klicke auf das Symbol