Ching-Jung Chung

Violoncello

  

Ching-Jung Chung wurde im 1994 in Taoyuan City, Taiwan geboren. Den ersten Cello- und Klavierunterricht erhielt sie im Alter von 8 Jahren. 
Ab 2002 besuchte sie die Musikklasse der Simes Elementary School und von 2007-2010 die Chung Hsing Junior High School. 2010 wurde sie in die Musikklasse der Wuling Senior High School aufgenommen und gewann in der Folgezeit mehrere Male den „Nationalen Studentenwettbewerb“ in den Kategorien Solo- und Kammermusik.
Seit Oktober 2012 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater München Violoncello bei Prof. Reiner Ginzel. Wichtige künstlerische Impulse erhielt sie außerdem in Meisterkursen von Wen-Sinn Yang, Jens-Peter Maintz, Tim Stolzenburg und Wolfgang Böttcher. Ihre Leidenschaft für die Kammermusik pflegt Ching-Jung Chung unter anderem im Arcis Cello Quartett, in dem sie seit 2014 festes Mitglied ist und regelmäßig Konzerte gibt. Seit 2015 ist sie Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie und Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now.


Ching-Jung Chung ist 2015 bei Live Music Now München eingetreten.

Links

Ensembles

Trio (Streichtrio) Yun Doreen Dasol / Su Tse-Hung* / Chung Ching-Jung
Duo (Celloduo) Ginzel / Ching-Jung Chung

Aktuelles

Es gibt keine aktuellen Nachrichten zu Chung Ching-Jung (Violoncello).
Scroll to Top