Flöte

Biographie

Matvey Demin wurde 1993 in Russland geboren. Er erhielt seinen ersten Flötenunterricht bei seiner Großmutter G. Bulgakova, dann in Novosibirsk bei N. Fuernkova.

Seit 2009 Studium im IFF (Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter) an der Hochschule für Musik & Theater Hannover bei Andrea Lieberknecht.

Zwischen 2005 und 2009 gab er mehrere Solokonzerte mit dem Nowosibirsk Philharmonic Orchestr.

2008 wurde er Soloflötist beim All Russia Youth Orchestra unter Y. Temirkanov und besuchte Meisterkurse bei Andras Adorjan und Peter Lukas Graf.

Er ist Preisträger des Internationalen Radiowettbewerbs „Concertino Praga 2011“

Malvey demin ist Stipendiat der „Gerd Bucerius Stiftung“ der Deutschen Stiftung Musikleben.

Er wurde mit dem 2. Preis beim Internationalen Flötenwettbewerb „Friedrich Kuhlau“ Uelzen im Duo mit Sunghyun Cho ausgezeichnet

Er gewann den Sonderpreis (Solokonzert mit dem Symphonieorchester Göttingen).

Im Jahr 2012 wird er Preisträger beim  5th Beijing International Music Competition (6. Peis und Sonderpreis).

 Zur Zeit studiert er an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Andrea Lieberknecht, ist Mitglied des Ensembles „MunichWinds“ und seit 2013  Stipendiat des Vereins „Live Music Now“ München.

Ensembles

Demin Matvey ist noch nicht Mitglied eines Ensembles.
Scroll to Top