Ji-Eun Park

Klavier

Biographie

Ji-Eun Park gewann bei vielen nationalen Wettbewerben. Sie ist Preisträgerin beim

  1. Delia Steinberg Klavierwettbewerb in Madrid,
  2. Feurich Klavierwettbewerb in Wien,
  3. Nord International Wettbewerb in Schweden,
  4. Rosario MarcianoKlavierwettbewerb in Wien
  5. Internationalen Wettbewerb Grand Virtuoso in Paris.

Geborene in Busan, Südkorea, Ji-Eun Park begann im Alter von drei Jahren Klavier zu spielen und besuchte Peniel Arts School als Jungstudium in Busan. Sie schloss ihr Bachelorstudium an der Busan National University bei Ernő Fehér ab. Zu dieser Zeit gab sie ihr Debüt in Europa mit Duna Chamber Orchester, das Mozart-Klavierkonzert in G-Dur K.453 spielte.
Ji-Eun Park hat einen Master-Abschluss der Hochschule für Musik und Theater München mit Auszeichnung. Sie setzte ihr Weiterbildendes Zertifikatsstudium Meisterklasse bei Adrian Oetiker als DAAD-Stipendiatin fort. Seit Oktober 2020 studiert sie in München Neue Musik als Masterstudium weiter. Darüber hinaus ist sie seit 2021 Stipendiatin der Yehudi Menuhin Live Music Now Munich e.V. Sie spielte

  • am Gasteig,
  • in der Markuskirche in München,
  • im Theater Victoria in Madrid,
  • im Palais Ehrbar in Wien,
  • in der UdK Berlin,  aber auch auf zahlreiche internationale Festivals in Europa, wie
  • Talent Music Festival in Brescia,
  • Ticino Musica Festival in Lugano
  • Liszt Festival in Budapest.

Ji-Eun Park hat an den Meisterkursen bei Richard Braun, Sheila Arnold, Jeno Jandó,
Balázs Szokolay, Attila Némethy, Nicholas Roth, Paul Ostrovsky und Deborah Moriarty
teilgenommen.

YouTube

Ensembles

Scroll to Top