Sarah Moser

Violoncello

Biographie

Sarah Moser

Sarah Moser wurde 2000 in Salzburg geboren. Seit ihrem siebten Lebensjahr erhielt sie Cellounterricht bei Barbara Lübke-Herzl. Seit Herbst 2015 studiert sie in der Klasse von Wen-Sinn Yang an der HMTM München. Sie trat mehrere Male als Solistin mit der Philharmonie Salzburg auf, konzertierte u.a im Festspielhaus Salzburg, dem Bruckner Haus Linz, der Felsenreitschule Salzburg und im großen Saal des Mozarteums. Seit 2021 ist sie Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now München e.V.
Sie war Teilnehmerin von mehreren Meisterklassen, u.a bei Julius Berger, Claudio Bohorquez, Jens Peter Maintz, Raphael Pidoux, Alban Gerhardt und Maria Kliegel. Kammermusikunterricht erhielt sie u.a bei Hatto Beyerle, Biliana Tzinlikova und Màrta Gulàs.

Ensembles

Scroll to Top