Thomas Schuch

Klavier

Biographie

Der Pianist Thomas Schuch ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben, Träger des Hans-Sikorski-Gedächtnispreises und Klassik-Förderpreisträger des Steinway-Haus München. Im Jahr 2015 erhielt er den Kulturförderpreis des Landkreises Rosenheim. Seine Konzerttätigkeit führte ihn unter anderem in den Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie und an die Züricher Oper.
Er wurde zu Soloauftritten u.a. mit der Bad Reichenhaller Philharmonie und dem Musikverein Rosenheim sowie zu verschiedenen Festivals wie „Festivo“ und „Kissinger Sommer“ eingeladen.Solistisch profitierte er von Anregungen renommierter Pianisten wie Igor Levit und Herbert Schuch.
Kammermusikkonzerte in verschiedensten Besetzungen sowie Konzertmitschnitte unter anderem durch den Bayerischen Rundfunk prägen seine künstlerischen Aktivitäten.

Beim Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb in Pörtschach am Wörthersee wurde Thomas Schuch mit dem Douglas Ashley Memorial Prize ausgezeichnet – in recognition of an outstanding pianistic ability and musicality. 2016 erhielt er beim KlavierOlymp Bad Kissingen einen 2. Preis.

 

Er studiert an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Adrian Oetiker.

Ensembles

Scroll to Top